Holz, speziell Massivholz, ist ein natürliches und vielseitiges Naturprodukt, das zur Herstellung von zahlreichen Dingen verwendet wird. Neben unseren Massivholzmöbeln wird dieser edle Rohstoff bspw. auch für Häuser, Musikinstrumente oder sogar Schmuckstücke verwendet. Doch oft kommt die Frage auf: „Was ist Massivholz eigentlich genau?“

In diesem Beitrag erklären wir ganz genau, was Massivholz ist, welche Eigenschaften es besitzt, wie Sie es ganz einfach erkennen und wie man es von anderen Holzarten unterscheiden kann.

Massivholz Definition – Was bedeutet Massivholz?

Mit Massivholz werden Holzprodukte betitelt, wenn die einzelnen Bestandteile (Leisten, Bretter, Platten, etc.) durchgehend einer einzigen Holzart zugeordnet werden können. Diese einzelnen Elemente werden vor der Verarbeitung dann zur Trocknung gelagert und anschließend zu Lamellen getrennt, zugeschnitten und gehobelt.

Massivholz – Ein Qualitätsprodukt – doch wann sind es Massivholzmöbel?

Möbel aus massivem Holz – immer noch etwas Besonderes, denn:

Möbel aus Holz sind nicht gleich Massivholzmöbel!

Der Begriff Massivholzmöbel ist streng geregelt

Die DIN 68871 betrifft Massivholzmöbel und regelt: Möbel sind nur dann Massivholzmöbel, wenn sie komplett aus massivem Holz bestehen und nicht furniert sind. Lediglich Rückwand und Schubkastenböden sind von dieser Regelung ausgenommen.

Kauft man also bspw. Massivholzmöbel aus massiver Eiche, muss der Artikel komplett, außer Rückwände und Schubkastenböden, aus massivem Eichenholz bestehen.

Häufig wird aber in nicht sichtbaren Bereichen massives Nadelholz verwendet. Bei massiven Schränken oder Kommoden wären das zum Beispiel Schubkastenseiten. Dadurch kann ein besserer Preis veranschlagt werden ohne, dass die Qualität der Möbel leidet.

Übrigens: Sperrholz, Furniere, Spanplatten und MDF-Platten sind kein Massivholz!

Hochwertige Massivholzmöbel

Entdecken Sie zahlreiche hochwertige Massivholzmöbel bei uns im Shop!

Welche Massivholzarten gibt es?

Im Grunde kann man sagen, dass alle Holzarten auch Massivholzarten sein können. Für massive Möbel sind diese Holzarten die wichtigsten:

 

Die Massivholz Eigenschaften

Massivholz ist ein organischer, natürlicher nachwachsender Rohstoff, der aus Bäumen gewonnen wird. Ein klassisches Naturprodukt, bei dem kein Stück dem anderen gleicht!

Jedes Stück Massivholz hat seine ganz individuelle Maserung, Äste, Risse und weitere unverwechselbare Merkmale, die dafür sorgen, dass jedes Massivholzprodukt immer einzigartig ist. Weitere Massivholz Eigenschaften sind zum Beispiel:

    • Ein geringes Gewicht
    • Hohe Tragfähigkeit und je nach Holzart eine große Robustheit
    • Gute Elastizität bspw. für die Herstellung von Massivholzmöbeln
    • Relativ einfache Verarbeitung
    • Zahlreiche Gestaltungs- und Innovationsmöglichkeiten

Wie Sie sehen, hat Massivholz viele Eigenschaften, die verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringen. Diese Vor- und Nachteile werden in den folgenden Abschnitten erläutert.

 

Vorteile von Massivholz

Die Vorteile von Massivholz überwiegen die Nachteile von Massivholz bei weitem. Zuerst zeigen wir Ihnen hier die allgemeinen Vorteile von Massivholz, ehe wir uns dann auf die spezifischen Vorteile von Massivholzmöbeln vornehmen.

 

    • Haltbarkeit – Holz kann rauen Wetterbedingungen wie starkem Wind und starkem Schneefall standhalten, da die Holzfasern stark und nicht so spröde sind wie andere künstliche Baumaterialien
    • Holz nimmt Feuchtigkeit auf, was es immun gegen Schimmel oder Insektenbefall macht
    • Wärmedämmung – Holz ist ein ausgezeichneter Isolator gegen Hitze und Kälte, was bedeutet, dass mit Massivholz gebaute Häuser eine niedrigere Energierechnung haben, was das Wohnen erschwinglicher macht

Vorteile von Massivholzmöbeln

    • Massivholzmöbel sind einfach wunderschön
    • Naturmöbel können Ihren Schlaf und Ihr gesamtes Wohngefühl positiv beeinflussen
    • Möbel aus massivem Holz sorgen für ein optimales Raumklima und führen zu einer verbesserten Luftqualität
    • Das offenporige Holz verhindert die elektrostatische Aufladung des Staubs und erzielt eine antibakterielle Wirkung
    • Sie haben eine besondere Haptik und lassen jeden Raum gemütlich und wohnlich wirken
    • Massive Naturmöbel sind robust und stabil. Sie halten problemlos Ihrem Umzug stand
    • Naturmöbel aus Holz wirken beruhigend, senken den Stresspegel und können die Konzentration fördern
    • Massivholzmöbel sind pflegeleicht und lassen sich einfach behandeln. Lesen Sie hier: Massivholzmöbelpflege
    • Massive Naturmöbel sind auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit nahezu unschlagbar
    • Nicht zuletzt ist ein wichtiges Argument für Massivholzmöbel ihre Robustheit. Sie sind langlebig und gleichzeitig immer modern und einfach etwas Besonderes!

Nachteile von Massivholz

Wie bereits erwähnt sind die Vorteile von Massivholz den Nachteilen zahlenmäßig weit überlegen. Und obwohl wir wahre Massivholzmöbelfans sind, wollen wir auch die möglichen Nachteile nicht verschweigen:

 

    • Der Anschaffungspreis von Massivholzmöbeln liegt über dem von teilmassiven Möbeln und oft auch über dem von Möbeln, für die gar kein Holz verwendet wird. Dieser Nachteil lässt sich aber durch die längere Haltbarkeit relativieren
    • Holz arbeitet bei starken Veränderungen der Temperatur oder der Luftfeuchtigkeit. So könnte es passieren, dass sich das Holz verzieht. Bei fest montierten und aufgebauten Möbelstücken oder Häusern wird passieren, Sie werden es mit bloßem Auge aber wohl nicht wahrnehmen können
    • Da Holz ein Naturprodukt ist, kann sich bei dauerhafter Sonneneinstrahlung das Farbbild verändern. Um das Farbbild und die Beschaffenheit des Holzes zu sichern, ist eine regelmäßige Oberflächenbehandlung und Pflege wichtig. Lesen Sie hier mehr dazu: Massivholzmöbelpflege

Hochwertige Massivholzmöbel

Entdecken Sie zahlreiche hochwertige Massivholzmöbel bei uns im Shop!

Wie erkennen Sie Massivholz?

Massivholz lässt sich in den meisten Fällen problemlos von Furnierholz unterscheiden. Wir erklären, wie Sie die Unterschiede erkennen können.

    • Das Gewicht: Auch wenn die verschiedenen Holzarten unterschiedliche Gewichte mitbringen, ist Massivholz doch immer deutlich schwerer als Span- oder MDF-Platte.
    • Die Maserung: Die Maserung von Massivholz wirkt immer wie aus einem Guss! Das bedeutet, dass die Maserung des Holzes durchgängig vorhanden ist und über die gesamte Oberfläche zu sehen ist. Auch über Ecken und Kanten hinaus!
    • Die Holzstruktur: Geht die Holzstruktur auch über Ecken und Kanten weiter, ist es ein Indiz für Massivholz. Wiederholt sich die Struktur, sehen bspw. zwei Türen exakt gleich aus, ist es ein Indiz für furniertes Holz.
    • Die Rückseiten: Die Rückseiten der einzelnen Bretter geben oft Hinweise darauf, ob es sich um ein massives oder furniertes Holzstück handelt. Wenn auf der Vorderseite zum Beispiel ein Ast zu sehen ist, so ist es bei Massivholz wahrscheinlich, dass dieser in einer ähnlichen Form auch auf der Rückseite zu sehen ist. Bei furniertem Holz hingegen wird auf der Rückseite entweder kein Ast oder aber exakt der gleiche, zu sehen sein.
Beispiel Vollholz

Was ist der Unterschied zwischen Vollholz und Massivholz?

Vollholz und Massivholz werden häufig synonym verwendet. Im Bereich der Möbelherstellung besteht auch kaum ein wahrnehmbarer Unterschied zwischen Vollholz- und Massivholzmöbeln. Doch zwei kleine aber feine Unterschiede gibt es.

Vollholz wird aus einem Stück eines Baumes bzw. Baumstamms gewonnen. Diese Stücke werden dann anschließend entrindet, getrocknet und zu Latten, Balken oder ähnlichen Vorprodukten geschnitten, um dann zum Beispiel in der Möbelproduktion weiterverarbeitet zu werden.

Massivholz hingegen wird aus mehreren Baumstämmen einer Holzart gewonnen, zusammengefügt und verarbeitet.

Der erste Unterschied liegt also in der Anzahl der verarbeiteten Baumstämme. Der zweite Unterschied liegt im Preis. Vollholz ist die natürlichste Form von Holz und deswegen sehr anspruchsvoll zu verarbeiten. Das schlägt sich dann auch auf den Preis nieder, der in der Regel höher als bei Produkten anderer Holzverarbeitungen ist.

Hochwertige Massivholzmöbel

Entdecken Sie zahlreiche hochwertige Massivholzmöbel bei uns im Shop!

Was ist der Unterschied zwischen Echtholz und Massivholz?

Im Gegensatz zu Voll- und Massivholz ist Echtholz kein hochwertiges Holz. Echtholz ist lediglich ein Begriff für Werkstoffe oder Möbel, die mit echtem Holz gefertigt wurden. Dazu zählen auch Sperrholz, Span oder MDF-Platten.

Wird zum Beispiel eine Schicht Echtholzfurnier auf ein Stück Sperrholz geklebt, schreiben viele Händler Echtholz Buche. Gemeint ist aber einfach ein günstiges Sperrholz, das mit einer dünnen Schicht Echtholz beklebt wurde.

Qualitativ kann Echtholz mit den beiden anderen Varianten keineswegs mithalten.

Massive Naturmoebel

Massive Naturmoebel

Seit über 30 Jahren befassen wir uns unter anderem mit dem Produkt Massivholzmöbel und Naturmöbel. Einige unserer Mitarbeiter sind wahre Massivholzmöbel - Experten und haben mehr als 35 Jahre Erfahrung in diesem Sektor.