Standen Sie auch schon vor der Frage, welche Wirkung Farben haben, in welcher Farbe Sie am besten Ihre Wände streichen oder tapezieren und Ihre Zimmer dekorieren?

Nun, die Antwort ist sowohl einfach als auch (auf den ersten Blick) kompliziert:
Es kommt darauf an….!

Nämlich darauf, um welchen Raum es geht, welche Stimmung dieser vermitteln soll und welche Wirkung Sie erzeugen möchten

Wirkung von Farben

Kurze Zusammenfassung über die Farbwirkung in Räumen

    • Farben werden in Kunst und Werbung gezielt eingesetzt und beeinflussen Emotionen und Entscheidungen.
    • Farben und ihre Wirkung bei Kleidung: Farbwahl beeinflusst die eigene Stimmung und die Wirkung auf andere.
    • Wirkung von verschiedenen Farben:
      • Blau: beruhigend
      • Gelb: förderlich für Konzentration
      • Orange: aktivierend
      • Rot: dynamisch, appetitanregend
      • Grün: harmonisch, erfrischend
      • Violett: beruhigend, sinnlich
      • Rosa: besänftigend, romantisch
      • Braun: gemütlich, rustikal
      • Schwarz: elegant
      • Weiß: rein
    • Ideale Farben für verschiedene Räume:
      • Schlafzimmer: Rosa, Blau oder Violett für Ruhe und Entspannung.
      • Esszimmer und Küche: Rot oder Orange für Geselligkeit.
      • Wohnzimmer: Grün, Blau oder Orange je nach Nutzung.
      • Kinderzimmer: Rosa, Blau oder Gelb je nach Geschlecht.
      • Badezimmer: Blau, Grün oder Braun für Entspannung.
      • Büro: Gelb oder Grün für Konzentration und Kreativität.

Weitere Details und Informationen finden Sie weiter unten.

Ein kleiner Einblick in die Farbenlehre

Ganze Studien und Wissenschaften beschäftigen sich sehr intensiv mit der Farbenlehre. Viel intensiver natürlich, als wir es hier könnten. Jedoch möchten wir Ihnen einen kleinen Einstieg in dieses spannende Thema nicht vorenthalten und Ihnen ein paar Farben und Ihre Wirkungen vorstellen.

Bevor wir uns aber intensiver mit der Wirkung von Farben in Räumen beschäftigen, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über wichtige Bereiche der Farbenlehre geben. 

Farbenlehre in der Kunst

Die Farbenlehre in der Kunst geht bis in das antike Griechenland zurück. Dort begannen die Künstler Farben zu nutzen, die damals meist mit einem bestimmten Symbol oder Symboliken verbunden war.

Heutzutage ist die Farbenlehre in der Kunst sehr viel komplexer geworden und kaum vollständig zu erfassen. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die Kombination von Farben, Formen und Texturen verschiedene Gefühle und emotionale Effekte hervorrufen können und sollen.

Daher ist die Farbenlehre für Künstler durchaus ein wichtiger Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte.

Übrigens: Die Wirkung von Farben hat kulturell bedingte Unterschiede. In einigen Kulturen können bestimmte Farben andere Bedeutungen haben als in anderen. Daher kann ein Kunstwerk in einigen Kulturen andere Emotionen auslösen als anderswo.

Farbenlehre in der Werbung

In der Werbung spielt die Farbenlehre eine wichtige Rolle. Farben haben die Fähigkeit, Emotionen und Assoziationen hervorzurufen und können somit einen großen Einfluss auf Entscheidungen von Kunden bzw. Interessenten haben. Hier einige Beispiele:

    • Rot zum Beispiel kann verwendet werden, um Aufmerksamkeit zu erregen und eine starke Botschaft zu vermitteln.
    • Blau hingegen kann verwendet werden, um ein Gefühl von Vertrauen in ein Produkt oder eine Marke zu schaffen.
    • Grün kann verwendet werden, um Produkte zu bewerben, die als umweltfreundlich oder gesundheitsfördernd wahrgenommen werden sollen.
    • Gelb kann verwendet werden, um eine fröhliche Stimmung zu erzeugen und Kunden anzulocken.

Bei der nächsten Werbung die Sie sehen, können Sie ja mal darüber nachdenken, wie die Farben auf Sie wirken und welche Emotionen wohl ausgelöst werden sollen. 

Farben und Ihre Wirkung bei Kleidung

Ein weiterer Aspekt der Farbenlehre, mit dem wir fast täglich in Berührung kommen, ist die Farbwirkung bei Kleidungsstücken.

Farben spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl unserer Kleidung. Sie können unsere Stimmung beeinflussen, einen großen Einfluss auf unser Erscheinungsbild haben und natürlich auch Auswirkungen auf Menschen, denen wir begegnen haben. Daher ist es wichtig, die Wirkung von Farben zu verstehen, um das Beste aus unserem Outfit herauszuholen.

Vielleicht haben Sie sich diese Fragen ja auch schon einmal gestellt:

    • Mit welcher Farbe wirke ich sympathisch?
    • Welche Farbe ist die beste beim Bewerbungsgespräch?
    • Mit welcher Farbe trage ich beim ersten Date?

Im Verlauf unseres Beitrages finden Sie die Antworten auf die Fragen. Wenn Sie mehr über Farben bei Kleidungsstücken erfahren möchten, schauen Sie doch mal bei Experten zu diesem Thema vorbei: Hier finden Sie den Beitrag.

Farbenlehre für Räume und Wohnstile

Verschiedene Farben können Räume größer, kleiner, länger, kürzer, tiefer oder höher wirken lassen. Es kommt dabei nur auf die richtige Farbauswahl bzw. die Farbkombination an.

Soll ein kleiner Raum optisch vergrößert werden, sind helle Farben wie Beige oder Weiß zu empfehlen.

Soll ein langer Raum kürzer oder ein hoher Raum tiefer wirken, sind dunklere Farbtöne zu empfehlen. Einfach die Decke bzw. die hintere Wand eines Raumes mit einer dunklen Farbe streichen und schon entsteht der gewünschte Effekt.

Ebenso gut lässt sich mit der richtigen Farbauswahl der Look eines gewünschten Wohnstils erzeugen. Helle Farben wie Beige und Weiß helfen, den Landhausstil zu erzeugen. Eine Kombination aus Blau, Weiß und Rot hingegen kann den maritimen Look nachbilden.

Wie zu sehen ist, kann die Wirkung von Farben in Räumen mit wenigen einfachen Tricks genutzt werden, um große Effekte zu erzielen. Doch nun schauen wir uns die einzelnen Farben mal im Detail an.

Die Wirkung von Farben

Verschiedene Farben haben verschiedene Wirkungen. Soviel ist wahrscheinlich den meisten klar. Doch was genau bedeutet das und wie wirkt sich die Farbe auf Räume und Ihre persönliche Stimmung aus? Wir klären auf!

Farbwirkung Blau – je dunkler, desto beruhigender

Die Wandfarbe Blau wird häufig in Räumen der Ruhe und Entspannung verwendet.

Positive Eigenschaften der Farbe Blau:

    • Je dunkler das Blau, desto beruhigender wirkt es
    • Blau lässt Räume größer und höher erscheinen
    • Helle Blautöne wirken freundlich und einladend
    • Blau wirkt sauber
    • Blau ist die Farbe der Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit
    • Blau gestrichene oder tapezierte Räume werden immer ein paar Grad kühler wahrgenommen, als sie tatsächlich sind

Negative Eigenschaften der Farbe Blau:

    • Wer depressive Verstimmungen hat oder zur Melancholie neigt, sollte Abstand nehmen, denn dann fördert Blau das Gefühl der Kraftlosigkeit

Farbwirkung Gelb – die Farbe der Sonne

Die Wandfarbe Gelb ist ideal für das Arbeitszimmer, Büro oder Konferenzräume.

Positive Eigenschaften der Farbe Gelb:

    • Gelb muntert auf und stärkt die Nerven
    • Gelb fördert die Konzentration und hilft bei allen geistigen Tätigkeiten
    • Gelb hilft beim Lernen, da es die Lernfähigkeit steigert
    • Die sonnige Farbe hilft bei Angstzuständen, Mutlosigkeit und gegen schlechte Laune
    • Gelb lässt kleine Räume größer und höher wirken
    • Gelb kann Konversationen fördern
    • Gelb wirkt wärmend und erinnert an die Sonne oder einen Sandstrand

Farbwirkung Orange – die soziale Farbe 

Die Wandfarbe Orange ist ideal für die Küche oder das Esszimmer sowie für Räume mit wenig Tageslicht.

Positive Eigenschaften der Farbe Orange:

    • Orange wirkt aktivierend und munter machend
    • Orange vertreibt Depressionen
    • die soziale Farbe fördert die Geselligkeit, sorgt für eine heitere Atmosphäre und fördert die Kontaktfreude
    • Orange fördert durch seine Wärme auch Glücksgefühle und Mühelosigkeit
    • Orange regt den Tatendrang und die Kreativität an

Negative Eigenschaften der Farbe Orange:

    • in kleinen Räumen mit niedriger Decke macht Orange den Raum noch niedriger

Farbwirkung Rot – die dynamische Farbe der Energie und der Liebe

Die Wandfarbe Rot ist ideal für Fitnessräume oder, sofern Sie Restaurantbesitzer sind, für den Speisesaal.

Positive Eigenschaften der Farbe Rot:

    • Rot belebt und aktiviert unsere inneren Kräfte
    • Rot fördert die körperliche Bewegung und Arbeit
    • Rot steigert das Selbstwertgefühl, vitalisiert und dynamisiert
    • Die Farbe der Energie regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung
    • im Gegensatz zu blauen Räumen werden rote wärmer wahrgenommen. Die empfundene Raumtemperatur wird bis zu 4 Grad höher wahrgenommen

Negative Eigenschaften der Farbe Rot:

    • Rot kann Unruhe erzeugen
    • Rot wirkt appetitanregend (Das kann natürlich grade für Restaurants ein positiver Effekt sein)
    • zu viel Rot in einem Raum lässt diesen beengt wirken

Farbwirkung Grün – die Farbe der Harmonie

Die Wandfarbe Grün ist ideal für das Wohnzimmer sowie für Räume in denen kreativ gearbeitet wird. Zum Beispiel das Arbeitszimmer oder das Büro.

Positive Eigenschaften der Farbe Grün:

    • Grün harmonisiert Körper und Seele
    • die Farbe Grün bringt uns ganzheitlich ins Gleichgewicht
    • Grün suggeriert Sicherheit und Hoffnung
    • nach einem langen Arbeitstag hilft Grün uns zu beruhigen und zu erholen
    • ebenso fördert eine grüne Wandfarbe die Konzentrationsfähigkeit sowie die Kreativität
    • Grün kann zu einer schnelleren Regeneration beitragen

Farbwirkung Violett – die beruhigende Farbe

Die Wandfarbe Lila oder Violett ist ideal für Empfangsräume und kann dezent auch im Schlafzimmer eingesetzt werden. 

Positive Eigenschaften der Farbe Violett:

    • Violett wirkt in großen Empfangshallen feierlich 
    • In kleineren Wohnräumen hingegen wirkt Violett beruhigend
    • Violett fördert die Schlafbereitschaft und kann den Schlaf positiv beeinflussen

Negative Eigenschaften der Farbe Violett:

    • in kleinen Räumen mit niedriger Decke wirkt Violett bedrückend, weswegen die Farbe nur sparsam eingesetzt werden sollte
    • Violett zügelt die sexuelle Lust und den Appetit

Farbwirkung Rosa – die sanfte Farbe

Die Wandfarben Rosa ist ideal für das Babyzimmer und laut Experten die ideale Farbe für das Schlafzimmer.

Positive Eigenschaften der Farbe Rosa:

    • Rosa besänftigt und baut Aggressionen ab

Interessant zu wissen: Gästekabinen werden oft Rosa gestrichen, um dem Gegner die Aggression zu nehmen, ihn zu beruhigen und den Testosteronspiegel sinken zu lassen.  

    Farbwirkung Braun – die Farbe für alle Räume

    Die Wandfarbe Braun kann in nahezu jedem Raum eingesetzt werden.

    Positive Eigenschaften der Farbe Braun:

      • Braun hat einen rustikalen und natürlichen Charakter
      • Die Farbe Braun steht für Gemütlichkeit
      • Braun wirkt beruhigend und sorgt für Ausgeglichenheit
      • Die Wandfarbe Braun und seine Farbvariationen können in nahezu allen Räumen eingesetzt werden

    Farbwirkung Schwarz – die Nichtfarbe

    Die Wandfarbe Schwarz sollte sparsam und allenfalls als Akzentfarbe in sonst hellen Räumen eingesetzt werden. 

    Positive Eigenschaften der Farbe Schwarz:

      • Dezent eingesetzt kann Schwarz als Wandfarbe sehr edel wirken

    Negative Eigenschaften der Farbe Schwarz:

      • Schwarz als Wandfarbe kann sehr einengend und bedrückend wirken
      • Schwarz macht Räume kleiner und sollte daher mit Bedacht eingesetzt werden

    Farbwirkung Weiß – die neutrale Farbe

    Die Wandfarben Weiß kann ähnlich wie Braun in nahezu allen Räumen eingesetzt und mit den meisten Farben problemlos kombiniert werden.

    Positive Eigenschaften der Farbe Weiß:

      • Weiß wirkt rein und klar
      • Weiße Wände vergrößern den Raum optisch und Weiß gestrichene Decken machen den Raum optisch höher
      • Weiß hellt jeden Raum auf und belebt ihn

    Interessant zu wissen: Wenn ein Haus von außen Weiß gestrichen ist, heitzt es sich innen nicht so sehr auf. Deshalb sind in vielen sehr warmen Ländern zahlreiche weiße Häuser zu finden. 

    Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

    Zum Newsletter eintragen

    Inhalte

    › Eine kurze Vorstellung von Massive Naturmoebel

    › Wöchentliche Tipps und Tricks für ein schönes zu Hause

    › Monatlich spannende Angebote und Produktneuheiten

    Exklusive Angebote für Newsletterempfänger

    Eine kleine Überraschung

    Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Ihre Anmeldung war erfolgreich.

    Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich dafür genutzt, Ihnen unseren Newsletter und Informationen über unser Unternehmen zu senden. Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Die Wirkung von Farben in einer Tabelle

    FarbeWirkungWirkung in Räumen
    Rotaktivierend, dynamisch, leidenschaftlich, anregendideal für Sportbereiche und Restaurants. Aber immer nur in Maßen einsetzen, da Rot auch unruhe fördern kann und Räume mit zu viel Rot oft beengt wirken
    Orangewarm, kommunikativ, freundlich, lebensfroh, kreativ, geselligideal für Esszimmer und Küchen sowie für Räume mit wenig Tageslicht. Für Räume mit tiefer Decke ungeeignet
    Gelbheiter, freundlich, optimistisch, anregend, konzentriert, kommunikativeignet sich für alle Räume, insbesondere für Räume mit wenig Tageslicht und solche in denen Sie sich konzentrieren müssen. Außerdem ist die Farbe Gelb für kleine Räume geeignet, da die Farbe sie größer und höher wirken lässt. Sollte jedoch in Maßen eingesetzt werden, da es schnell überstimulierend wirken kann
    Grünberuhigend, harmonisch, sicher, erfrischend, ausgleichend, natürlichgeeignet für das Wohnzimmer sowie für Räume in denen kreativ gearbeitet wird. Zum Beispiel das Arbeitszimmer oder das Büro
    Blauberuhigend, entspannend, konzentrationsfördernd, vertrauenswürdig, sauberideal für Räume der Erholung und Entspannung, für melancholische Menschen eher ungeeignet. Lässt Räume größer und höher erscheinen
    Violettsinnlich, luxuriös, beruhigend, inspirierendeignet sich ideal für Empfangsräume und kann dezent auch im Schlafzimmer eingesetzt werden. Ungeeignet bei kleinen Räumen mit niedriger Decke
    Rosaromantisch, weiblich, sanft, beruhigendideal für Schlafzimmer und Kinderzimmer, kann jedoch schnell kitschig wirken, wenn es zu viel eingesetzt wird
    Braunwarm, natürlich, erdig, gemütlicheignet sich für alle Räume, kann aber bei zu viel auch erdrückend wirken
    Schwarzelegant, stilvoll, luxuriös, dramatischals Akzentfarbe geeignet, wirkt edel und luxuriös, in großen Mengen jedoch erdrückend und düster
    Weißrein, unschuldig, friedlich, sachlich, klareignet sich für alle Räume und ist ideal als Grundfarbe, wirkt jedoch schnell kühl und steril, wenn es zu viel eingesetzt wird

    Welche Farbe für welches Zimmer

    Nachdem wir uns nun intensiv mit den einzelnen Farben beschäftigt haben, schauen wir nun, welche Farben für welches Zimmer die geeignetsten sind. 

    Eins sei vorab aber noch gesagt. Jede Wandfarbe muss Ihnen persönlich gefallen. Es bringt nichts, wenn Sie die psychologisch richtige Farbe wählen, diese aber nicht anschauen mögen. Dann doch lieber eine Alternative finden, mit der Sie sich auch gerne in dem jeweiligen Raum aufhalten. 

     

    Außerdem muss immer auch die Raumgröße berücksichtigt werden. Ist der Raum schon klein und beengt, passen Sie auf, dass die Wandfarbe dies nicht noch verstärkt.  

    Die ideale Farbe für Schlafzimmer? Rosa, Violett oder Blau!

    Blaue Wandfarbe ideal für das Schlafzimmer

    Das Schlafzimmer sollte immer ein Raum der Ruhe und Erholung sein. Um die zu gewährleisten, können Sie auf die Farben Rosa, Violett oder Blau zurückgreifen. 

    Rosa besänftigt und baut Aggressionen ab. Ideal also vor dem Schlafengehen. Da Rosa aber häufig als Farbe für kleine Mädchen angesehen wird, brauch es für erwachsene eine Alternative. 

     

    Hier kommt dann die Farbe Blau ins Spiel. Ähnlich wie Rosa wirkt Blau beruhigend und gemütlich und ist daher für Räume, in denen die Entspannung an erster Stelle steht, ideal. 

    Eine weitere Farbe, die für Schlafzimmer geeignet ist, ist Violett. Bei Violett ist aber etwas Vorsicht geboten, denn die Farbe wirkt zwar beruhigend, kann bei zu kleinen Räumen oder einer zu intensiven Nutzung auch bedrückend und einengend wirken. Daher sollten Sie Violett am besten immer mit einer hellen Farbe wie Weiß kombinieren.

    Als Gegenpol können Sie natürlich auch weiße Betten oder andere helle Massivholzmöbel nutzen. 

    Die ideale Wandfarbe im Esszimmer und in der Küche? Rot oder Orange!

    Sowohl Esszimmer als auch die Küche sind Orte der Zusammenkunft, Kommunikation, des Essen und Trinkens.

    Rot wirkt appetitanregend. Wenn Sie also regelmäßig im Esszimmer oder der Küche essen, können Sie Rot als Wandfarbe in Betracht ziehen. Doch auch hier ist eine Kombination mit einer neutralen Farbe zu empfehlen. Zu viel Rot an der Wand lässt die Räume beengt wirken und kann Unruhe erzeugen. Die brauch man nun wirklich in keinem Zimmer.

    Orange scheint die ideale Wandfarbe für Esszimmer und Küche zu sein. Die Farbe gilt auch als soziale Farbe, was bedeutet, dass sie die Geselligkeit fördert und eine Atmosphäre der Heiterkeit und Kommunikation erzeugt.

    Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

    Zum Newsletter eintragen

    Inhalte

    › Eine kurze Vorstellung von Massive Naturmoebel

    › Wöchentliche Tipps und Tricks für ein schönes zu Hause

    › Monatlich spannende Angebote und Produktneuheiten

    Exklusive Angebote für Newsletterempfänger

    Eine kleine Überraschung

    Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Ihre Anmeldung war erfolgreich.

    Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich dafür genutzt, Ihnen unseren Newsletter und Informationen über unser Unternehmen zu senden. Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Die Wandfarbe im Wohnzimmer? Grün, Blau oder Orange!

    Das Wohnzimmer kann ein Ort der Entspannung oder ein Ort der Kommunikation sein. Das ist von Haushalt zu Haushalt unterschiedlich.

    Nach einem langen und harten Arbeitstag einfach gemütlich auf dem Sofa sitzen und entspannen. Klingt gut? Mit einer grünen Wandfarbe können Sie den Prozess beschleunigen. Grün bringt uns ganzheitlich ins Gleichgewicht​ und unterstützt die Erholung. 

    Blau hat einen ähnlichen Effekt wie Grün. Blau gilt als die Farbe der Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit und wirkt auf der anderen Seite doch freundlich und einladend. Also eine gute Kombination für beide Szenarien. 

    Orange ist die ideale Wandfarbe für das Wohnzimmer, wenn es dort oft gesellig zugeht und sie dort oft mit Besuch sitzen. Mit der Erholung und Entspannung wird es dann aber sicherlich etwas schwieriger. 

    Die Wandfarbe im Kinderzimmer? Rosa, Blau oder Gelb!

    Im Kinderzimmer trifft die alte Aussage „Kommt darauf an“ wohl am besten zu. Und zwar auf das Geschlecht des Kindes.

    Rosa ist die Klassiker-Farbe für Mädchenzimmer. Rosa hat eine besänftigende Wirkung und fördert so einen angenehmen und erholsamen Schlaf Ihres Kindes.

    Blau oder in diesem Fall eher Hellblau, wie der Himmel oder das Meer, ist hingegen die Klassiker-Farbe für Jungen. Blau gilt als die Farbe der Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit und wirkt auf der anderen Seite doch freundlich und einladend. Also eine gute Kombination zum Schlafen und Spielen mit Freunden.

    Die Wandfarbe Gelb funktioniert sehr gut für kleine, als auch für etwas ältere Kinder. Die Farbe fördert die Konzentration und hilft bei geistigen Tätigkeiten, wie zum Beispiel Hausaufgaben.

    Neben der Wandfarbe können auch die passenden Kinderbetten für farbliche Akzente sorgen!

    Welche Wandfarbe im Badezimmer? Blau oder Grün mit Braun!

    Das Bad ist für viele ein Ort der Entspannung. Ein schönes langes Bad nehmen und einfach mal abschalten. Klingt traumhaft. Und mit den Farben Braun, Blau und Grün an der Wand können Sie die positiven Effekte noch verstärken.

    Blau gilt als die Farbe der Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit.

    Die Wandfarbe Grün harmonisiert Körper und Se​ele und unterstützt die Regenration.

    Also sind beide Farben ideal, um im Badezimmer zur Ruhe zu kommen. Als Akzent könnten Sie noch etwas Braun an die Wand bringen. Auch Braun fördert die Ausgeglichenheit, wirkt beruhigend und steht für Gemütlichkeit.

    Mit Badezimmermöbeln aus Massivholz können Sie sowhl helle als auch dunklere Akzente zur gewählten Wandfarbe setzen. 

    Die ideale Wandfarbe im Büro? Gelb oder Grün!

    Farben, die die Konzentrationsfähigkeit, Lernwilligkeit und Kreativität fördern sind ideal für Büros oder Räume in denen viel gearbeitet wird.

    Beides trifft auf die Wandfarben Grün und Blau zu, weswegen diese zu den idealen Farben für Büros, Arbeitszimmern und Konferenzräumen zählen.

    Für kreatives und zielgerichtetes Arbeiten ist auch der richtig gestaltete Arbeitsplatz wichtig. Entdecken Sie hier die passenden Möbel dazu: Büromöbel

    Die Wirkung von Farben in Räumen – Wie Sie Räume durch Farben verändern können

    Nachdem wir nun wissen, wie welche Farben wirken und welche Farben in welchem Zimmer ideal eingesetzt werden kann, schauen wir uns einige Besonderheiten an. Zu klären ist beispielsweise die Frage, wie man es schafft, Räume höher wirken zu lassen oder wie man dunkle Räume am besten gestaltet. 

    Beruhigende Farben zum Schlafen – welche Farbe beruhigt?

    Wenn Sie den Beitrag bis hierher aufmerksam gelesen haben, kennen Sie die Antwort natürlich bereits. Daher fassen wir die Farben hier nur kurz zusammen:

    Beruhigende Farben zum Schlafen sind:

      • Rosa
      • Blau
      • Violett

    Räume höher und größer wirken lassen – Farben für kleine Räume

    Tricks, um Räume höher wirken zu lassen:

      • Nutzen Sie einen dunkleren Farbton an den Wänden und einen hellen für die Decke
      • Nutzen Sie vertikale Streifen als Farbakzente, um Räume höher wirken zu lassen

    Tricks, um Räume größer wirken zu lassen:

      • Helle Farben wie Weiß, Gelb, helles Blau und Grün vermitteln Weite und weichen optisch zurück
      • Nutzen Sie neben der Farbgestaltung auch Spiegel, um Räume größer wirken zu lassen

    Große und hohe Räume optisch anpassen

    Tricks, um Räume niedriger wirken zu lassen:

      • Nutzen Sie einen dunkleren Farbton an der Decke und einen hellen für die Wände
      • Nutzen Sie horizontale Streifen als Farbakzente, um Räume niedriger wirken zu lassen

    Tricks, um Räume kleiner wirken zu lassen:

      • Stellen Sie Möbel, Dekoration oder ähnliches frei in den Raum, um große ungenutzte Flächen zu vermeiden und dem Raum mehr Struktur zu geben

    Welche Wandfarbe für dunkle Räume

    Dunkle Räume mit kleinen oder keinen Fenstern und wenige Tageslicht sollten möglichst hell gehalten werden. Auch mit dunkleren Akzentfarben wie Braun oder Lila sollte man hier aufpassen. 

    Ideale Wandfarben für dunkle Räume sind: 

      • Weiß
      • Gelb
      • helles Blau

    Welche Wand im Zimmer farbig sein sollte

    Die Frage lässt sich am besten beantworten, wenn man das Ziel definiert. 

    Einen länglichen Raum kürzer wirken lassen

    In diesem Fall sollten Sie die Stirnseite des Raums mit einem dunklen Farbton streichen. Dies bewirkt, dass die Wand optisch näher rückt und der Raum quadratischer wirkt. 

    Einen Raum optisch länger wirken lassen

    Wenn ein Raum optisch verlängert werden soll, sollten Sie die Seitenwände mit einem dunkleren Farbton streichen. Dies wird den Raum optisch in die Länge ziehen. 

    Einen Raum niedriger wirken lassen

    Hierfür müssen Sie einfach nur die Decke in einem dunkleren Farbton als die Wände streichen. 

    Einen Raum höher wirken lassen

    Hier machen Sie es andersherum. Nutzen Sie für die Decke einen helleren Farbton als für die Wände

    Polsterbett braun

    Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

    Zum Newsletter eintragen

    Inhalte

    › Eine kurze Vorstellung von Massive Naturmoebel

    › Wöchentliche Tipps und Tricks für ein schönes zu Hause

    › Monatlich spannende Angebote und Produktneuheiten

    Exklusive Angebote für Newsletterempfänger

    Eine kleine Überraschung

    Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Ihre Anmeldung war erfolgreich.

    Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich dafür genutzt, Ihnen unseren Newsletter und Informationen über unser Unternehmen zu senden. Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    /6

    Das Farb-Quiz

     

    Lösen Sie das Quiz korrekt und erhalten Sie einen 50 € Gutschein!

     

    Jeder Teilnehmer, der alle Fragen korrekt beantwortet, erhält am Ende dieses Quiz einen Gutscheincode im Wert von 50,00 Euro für unseren Online-Shop, der direkt eingesetzt werden kann. Der Gutschein ist 6 Monate gültig und gilt ab einem Bestellwert von 800,00 €. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingesetzt werden, eine Kombination mit anderen Rabattaktionen oder Gutscheinen ist nicht möglich.

     

    PS: Alle Antworten finden Sie in diesem Ratgeberbeitrag!

     

    1 / 6

    Welche Farbe wird auch als »Nichtfarbe« bezeichnet?

    2 / 6

    Welche Farben sind sehr gut für das Schlafzimmer geeignet? (Mehrere richtige Antworten)

    3 / 6

    Welche Eigenschaften hat die Farbe Braun? (Mehrere richtige Antworten)

    4 / 6

    Welche Farben eignen sich gut für das Esszimmer und die Küche? (Mehrere richtige Antworten)

    5 / 6

    Ideale Farben für eher dunkle Räume sind? (Mehrere richtige Antworten)

    6 / 6

    Welche Farben beruhigen? (Mehrere richtige Antworten)

    0%

    Zum Shop

    Massive Naturmoebel

    Massive Naturmoebel

    Seit über 30 Jahren befassen wir uns unter anderem mit dem Produkt Massivholzmöbel und Naturmöbel. Einige unserer Mitarbeiter sind wahre Massivholzmöbel - Experten und haben mehr als 35 Jahre Erfahrung in diesem Sektor.